Mit barrierefreiem Webdesign werden allen Menschen - unabhängig von ihren Einschränkungen oder technischen Möglichkeiten - die uneingeschränkte Bedienung einer Website ermöglicht.

Ein aktuelle Referenz für die Erstellung von barrierefreien Website ist der "Digitale Leitfaden barrierefreies Bauen" (www.dlbb.bundesbau.de), welcher von Online Now! im Auftrag des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat,  entwickelt und mit TYPO3 programmiert wurde. Natürlich ist dieses Portal auch barrierefrei gemäß BITV 2.0 erstellt worden. In einer BITV-Zertifizierung durch den Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V. wurden volle 97,5 von 100 Punkten und die Gesamtbewertung "sehr gut zugänglich" erreicht, was uns sehr stolz macht. BITV-Prüfbericht als PDF herunterladen.

 

Der digitale Leitfaden unterstützt alle Bauherren und Planer bei der Umsetzung des barrierefreien Bauens entsprechend dem neuen Rechtsrahmen. Bei diesem Projekt haben wir mit der Technischen Universität Dresden, Fakultät Architektur unter Leitung von Frau Prof. Lohaus eng zusammen gearbeitet

Beispiele für Voraussetzungen für eine barrierefreie Internetseite:

  • Skalierbarkeit der Schrift: Menschen mit einer Sehschwäche haben die Möglichkeit, die Schriftgröße ihrer Sehleistung anzupassen.
  • Bedienung und  Navigieren der Internetseite auch ohne Maus mit Hilfe der Tabulatortaste auf der Tastatur
  • Farben sollten kontrastreich dargestellt werden: Menschen mit verschiedenen Farbschwächen nehmen sonst bestimmte Elemente einer Seite nicht wahr.
  • Gute Text- und Seitenstruktur: Blinde können sich somit anhand eines Screen Readers den Seiteninhalt korrekt vorlesen lassen.
  • Vermeiden von Flackern bei Texten oder Grafiken
  • Alternativtexte für Grafiken und Objekte


Bieten auch Sie Ihren Nutzern einen „barrierefreien“ Zugang zu Ihrer Website an. Anhand des BITV-Test können Sie prüfen lassen, ob Ihre Website barrierefrei ist. Gerne unterstützen wir Sie hierbei!